Insights

Jetzt wird Komplexität reduziert!

Seit einigen Wochen spannen einige unserer Team-Mitglieder uns ordentlich auf die Folter. Joshua Kilb, Florian Schönberger, Niklas Gerigk und Martin Lobach tüfteln gerade hinter verschlossenen Türen an einer eigenen Methode zur Komplexitätsreduktion - und wie man diese in einem ansprechenden Workshop vermitteln kann.

Komplexität gehört zum Leben - aber unsere menschlichen Gehirne sind nicht dafür ausgelegt, diese zu jeder Sekunde des Tages aushalten und verarbeiten zu müssen. Deshalb reduzieren wir Komplexität ganz automatisch. Leider können dabei jedoch sowohl wichtige Informationen verloren gehen, als auch eigentlich einfache Zusammenhänge unnötig erschwert werden. Auf die Mischung kommt es an - und auf Reduktion im richtigen Moment. Damit das gelingt, stellen unsere Wirtschaftspsychologen ein handliches Toolkit zusammen, um über alle operativen und organisationalen Ebenen hinweg Komplexitätsreduktion perfekt umsetzen zu können.

Mehr soll - und kann - an dieser Stelle nicht verraten werden. Die vier Workshop-Entwickler verraten nämlich nichts - bis Mai ist alles unter Verschluss. Es bleibt spannend...
Vorhergier Post Wir feiern unser Einjähriges!
Nächster Post Kick-Off im Blumenparadies